Department Mathematik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Homepage der Vorlesung

Analysis 1 für Informatiker und Statistiker

im Wintersemester 2014/15 bei Priv. Doz. Dr. Peter Philip und Dr. Jan Swoboda

Übersicht:

  1. Allgemeine Informationen
  2. Themenübersicht und Skript zur Vorlesung
  3. Übungsbetrieb
  4. Klausur

Aktuelles:
Die Nachholklausur findet am Di, 7. April, 10 Uhr c.t. statt und zwar im AudiMax (A030) im Hauptgebäde (Geschwister-Scholl-Platz 1). Bitte beachten Sie dazu die folgenden Hinweise.
Zur Anmeldung zur Nachklausur gelangen Sie hier.
Klausureinsicht: bei Dr. Philip nach Vereinbarung oder auf gut Glück; ansonsten ist eine Einsichtnahme auch am 18.02. von 13.00 - 13.45 Uhr (Klausurversion A) und 13.45 - 14.30 Uhr (Klausurversion B) im Raum B252 möglich.
Rückgabebriefkästen: diese werden in den Semesterferien vollständig geleert und die bis dahin nichtabgeholten Blätter weggeworfen.
Die Vorlesungen von Herrn Dr. Philip wurden ab 20.10.2014 auf Video aufgezeichnet.


Allgemeine Informationen:

Alle Teilnehmer müssen sich elektronisch anmelden (dort auch Auswahl des Übungstermins).
Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
8 – 10 Vorlesung
Dr. Peter Philip
Raum C123
10 – 12 Übung
Manuela Feistl
Raum B047
Übung
Dr. Jan Swoboda
Raum B045
Übung
Simon Meier
Raum B047
12 – 14 Vorlesung
Dr. Peter Philip
Raum C123
Übung
Dr. Jan Swoboda
Raum B005
14 – 16 Übung
Frederic Moresmau
Raum B132
16 – 18 Übung
Adrian Westermeier
Raum B045
Übung
Teresa Schneidermeier
Raum B004

Themenübersicht und Skript zur Vorlesung

Begleitend zur Vorlesung wird eine Themenübersicht erstellt. Diese ist am Ende auch als Anforderungskatalog für die Modulabschlussprüfung zur Vorlesung zu verstehen.

Das Skript zur Vorlesung ist in englischer Sprache und kann in der wöchentlich aktualisierten Version im pdf-Format heruntergeladen werden: Skript.

Zusätzlich zum Skript gibt es einen Anhang mit Material, das über das Kernmaterial der Vorlesung hinaus geht, nicht relevant für die Modulabschlussprüfung ist und sich an interessierte Leser richtet. Auch der Anhang ist in englischer Sprache, wird vorlesungsbegleitend erstellt und kann in der jeweils aktuellen Version im pdf-Format heruntergeladen werden: Anhang.

Die Vorlesungen von Herrn Dr. Philip werden ab 20.10.2014 auf Video aufgezeichnet (Zugriff passwortgeschützt).

Literatur zur Vorlesung: z.B. die Lehrbücher von O. Forster (Analysis I, Vieweg+Teubner Verlag, 2004), K. Königsberger (Analysis I, Springer, 2004) und W. Walter (Analysis I, Springer 1999).


Übungsbetrieb

In den Übungsgruppen werden in kleineren Gruppen Inhalte der Vorlesung vertieft, Anwesenheitsaufgaben bearbeitet und Ihre Fragen zur Vorlesung beantwortet. Sie beginnen ab Dienstag, 07.10.2014. Die Übungszeiten entnehmen Sie bitte der Tabelle in den allgemeine Informationen.

Am Dienstag der i-ten Vorlesungswoche wird nach der Vorlesung das i-te Hausaufgabenblatt auf diese Homepage gestellt. Die Aufgabenblätter können bis zum Montag der (i+2)-ten Vorlesungswoche, 12 Uhr s.t., in den Übungskästen abgegeben werden. Die korrigierten Hausaufgabenblätter können dann ab Montag der (i+3)-ten Vorlesungswoche, 12 Uhr s.t., in den Rückgabekästen (im 1. Stock nahe der Bibliothek) abgeholt werden.
Tutoren E-Mail Sprechstunde
Manuela Feistl Manuela.Feistl'at'campus.lmu.de nach Vereinbarung
Simon Meier meier_simon86'at'web.de nach Vereinbarung
Frederic Moresmau Frederic.Moresmau'at'gmx.de nach Vereinbarung
Teresa Schneidermeier tschneidermeier'at'aol.com nach Vereinbarung
Adrian Westermeier adrianwestermeier'at'yahoo.de nach Vereinbarung

Anmeldung zum Übungsbetrieb

Zusätzlich zur Vorlesung sollten Sie wöchentlich eine Übungsgruppe besuchen sowie Übungsaufgaben bearbeiten und zur Korrektur einreichen. Sie müssen sich nach Vorlesungsbeginn zu den Übungen hier elektronisch anmelden.

Es ist Ihnen freigestellt, welche der Übungsgruppen Sie besuchen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie aufgrund der hohen Teilnehmerzahl ggf. nicht an jeder Übung teilnehmen können.

Übungsaufgaben (davon korrigiert)

Blatt 1 (1,2,3,4), Blatt 2 (1,3), Blatt 3 (2,3), Blatt 4 (1,3), Blatt 5 (3,4), Blatt 6 (2,3), Blatt 7 (1,3), Blatt 8 (2,3), Blatt 9 (3,4) Blatt 10 (2,4), Blatt 11 (2,3), Blatt 12 (1,4), Blatt 13 (unkorrigiert).

Lösungsskizzen zu den Übungsaufgaben

Lösungen 1, Lösungen 2, Lösungen 3, Lösungen 4, Lösungen 5, Lösungen 6, Lösungen 7, Lösungen 8, Lösungen 9, Lösungen 10, Lösungen 11, Lösungen 12, Lösungen 13.

Sprechstunden der Übungsleiter

Im Anschluss an die Veranstaltungen oder nach Vereinbarung.

Bonuspunkte

Durch die Bearbeitung der Übungsblätter können Sie Bonuspunkte für die Klausur erlangen, wie im Abschnitt zur Modulabschlussprüfung erläutert. Darüber hinaus ist das selbstständige Bearbeiten und Durchdenken der Übungsblätter eine essentielle Voraussetzung für das (tiefere) Verständnis des Stoffes, sowie unerlässliche Vorbereitung auf die Abschlussklausur.

Korrektur

Die abgegebenen Übungsblätter werden von den Korrektoren korrigiert und bewertet und können in der auf die Abgabe folgenden Woche ab Montag, 12 Uhr, im Rückgabekasten (im 1. Stock nahe der Bibliothek) abgeholt werden. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte zunächst an den/die Korrektor/in Ihres Übungsblattes.

Korrektor e-Mail Sprechstunde
Manuela Feistl Manuela.Feistl'at'campus.lmu.de nach Vereinbarung
Sophia Grundner-Culemann sophia'at'grundner-culemann.net nach Vereinbarung
Mikhail Khotyakov mkhotyakov'at'gmail.com nach Vereinbarung
Maximilian Kling maximiliankling'at'web.de nach Vereinbarung
Lena Pech lena_pech'at'yahoo.de nach Vereinbarung
Teresa Schneidermeier tschneidermeier'at'aol.com nach Vereinbarung
Monika Szydlo monikaszydlo'at'gmail.com nach Vereinbarung
Theresa Ullmann Th.Ullmann'at'campus.lmu.de nach Vereinbarung
Adrian Westermeier adrianwestermeier'at'yahoo.de nach Vereinbarung

Punkteteilung bei gemeinsamer Abgabe von Übungsaufgaben

Werden identische Lösungen abgegeben bzw. Lösungen, die voneinander abgeschrieben wurden, so werden die Punkte zwischen allen Personen geteilt, die eine identische bzw. voneinander abgeschriebene Lösung abgegeben haben (abschreiben wird in diesem Sinne also genauso bewertet wie abschreiben lassen).


Modulabschlussprüfung

Klausur am 27.01.2015, 8 Uhr c.t.: Klausurhinweise.

Ort der Abschlussklausur: In den Räumen B 004, B 006, B 052, B 138, B 139 und C123 (alle Theresienstr. 39). Die Aufteilung der Teilnehmer auf die Klausurräume erfolgt alphabetisch gemäß der Nachnamen der Teilnehmer wie folgt:
B 004 (A-B), B 006 (C-F), B 052 (G-Kk), B 138 (Kl-M), B 139 (N-R), C123 (S-Z).

Die Nachholklausur findet am 07.04.2015, 10 Uhr c.t. statt (vorbehaltlich einer Raumzuteilung).

Bewertungsmodalitäten

Die in der Klausur zu erreichende Maximalpunktzahl wird 100 Punkte betragen. Für das Bestehen der Klausur ist es erforderlich, mindestens 60 Punkte zu erreichen. Weiterhin wird beim Erreichen von x Punkten, 0<=x<=100, folgende Note vergeben:
Note 1 (sehr gut): x ist mindestens 90.
Note 2 (gut): x ist mindestens 80 und weniger als 90.
Note 3 (befriedigend): x ist mindestens 70 und weniger als 80.
Note 4 (ausreichend): x ist mindestens 60 und weniger als 70.
Note 5 (nicht ausreichend): x ist weniger als 60.

Bonuspunkte

Wenn Sie an den Übungen zur Vorlesung teilnehmen und beim Bearbeiten der Übungsaufgaben (40+x) Prozent der Gesamtmaximalpunktzahl erhalten (wobei die Gesamtmaximalpunktzahl die Summe der Maximalpunktzahlen der einzelnen Übungsblätter über das Semester ist), dann bekommen Sie x/2 Bonuspunkte in der Klausur (wenn x/2 nicht ganzzahlig ist, wird auf die nächst kleinere ganze Zahl abgerundet).

Beispiele:
(a) Angenommen, Sie erreichen 95 Prozent in den Übungen. Dann bekommen Sie 27 Bonuspunkte. Sie brauchen dann also noch mindestens 33 direkte Punkte aus der Klausur, um zu bestehen.
(b) Angenommen, Sie erreichen 80.7 Prozent in den Übungen und 75 direkte Punkte in der Klausur. Sie bekommen 20 Bonuspunkte, also 95 Punkte insgesamt. Sie erhalten die Note 1 (sehr gut).